Wirtschaftsführer bereicherten sich unverhältnismäßig, während ein großer Teil der Bevölkerung verarmte. Den einrückenden alliierten Soldaten bot sich vielerorts ein Bild des Grauens. Die Unzufriedenheit mit den Ergebnissen des Ersten Weltkriegs sowie die Weltwirtschaftskrise von 1929 begünstigten den Aufstieg des Nationalsozialismus in Deutschland, des Faschismus in Italien, des Franquismus in Spanien und führten letztlich zum Zweiten Weltkrieg. Im frühen 16. Jahrhunderts zur Staatsreligion im Imperium erhoben wurde. Zeus verliebte sich in das schöne Mädchen und beschloss, es zu entführen. Grieg (norwegischer Komponist) oder Verdi(italienischer Komponist der Romantik) ? Da sie keine schriftlichen Aufzeichnungen hinterließen, ist das Wissen über sie nur bruchstückhaft. 1989 fiel der Eiserne Vorhang und in allen Ostblockstaaten erodierte die Macht der Kommunisten. Durch den resultierenden Aufschwung des Handels kam der Merkantilismus als Wirtschaftsform auf. Trotz der Niederlage Russlands 1917 siegte Ende 1918 die Entente. 45 europäische Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen: Die neuen Nationalstaaten waren im Kampf um die Vormachtstellung in Europa andauernd in einem Zustand politischer Veränderung und in Kriege verstrickt. Das römisch-deutsche Reich entwickelte sich nie zu einem Nationalstaat und vertrat einen expliziten Universalanspruch (siehe Reichsidee). Slowenien | Montenegro | Die mittelalterliche Feudalordnung löste sich im 17. Nachdem 1936 Deutschland und Japan über den Antikominternpakt zusammengefunden hatten, dem 1937 Italien beitrat und der 1940 im Dreimächtepakt durch militärische Kooperation ergänzt wurde, löste NS-Deutschland, ermutigt durch das Münchner Abkommen von 1938 und gestützt auf einen Nichtangriffspakt mit der Sowjetunion, am 1. Ab 1991 kam es zum Zerfall Jugoslawiens. Nach dem Ende der Antike bestimmten mehr oder weniger langlebige Neubildungen verschiedener Reiche die historische Landschaft in Westeuropa. Jahrhundert, am Ende des Mittelalters, waren mächtige Nationalstaaten wie Frankreich, England und Polen-Litauen entstanden. Im Osten wurde die römische Expansion jedoch vom Partherreich und (seit dem frühen 3. Von diesen Wirtschaftskrisen wurden auch Irland, Spanien, Portugal und Italien ergriffen. 35.000 Jahren gelangte Homo sapiens in einer zweiten Auswanderungswelle der Gattung Homo nach Europa (vgl. Die normannische Eroberung Englands und Süditaliens waren Meilensteine in der europäischen Geschichte. Albanien | Die Völker der Erde Zeittafel Europa, Geschichte. Transnistrien, Geschichte der Staaten von: Eine Erklärung für das Wort Europa bezieht sich auf das phönizische Wort ereb für „dunkel, Abend, untergehend“. Sein Nachfolger Konstantin förderte das Christentum (konstantinische Wende), das unter Theodosius I. Ende des 4. Estland | 1,8 Millionen Jahren bereits Java besiedelt hatte. Nach anfänglichen Erfolgen, unter anderem der Besetzung Polens, Frankreichs und des Balkans bis 1940, übernahm sich Deutschland durch den Krieg gegen die Sowjetunion und die Kriegserklärung an die USA zur Unterstützung Japans. die Mykenische Kultur. Zunächst erschien es so, als könne die Beendigung des Kalten Kriegs und die Auflösung der Blöcke aufgrund allgemeiner Abrüstung zu einer Friedensdividende und zu weitreichender Demokratisierung führen. Jahrhunderts tiefgreifende wirtschaftliche und soziale Veränderungen mit sich. Nach dem Untergang des Weströmischen Reiches 476 blieben große Teile Südosteuropas im Machtbereich des Oströmischen Reiches (Byzanz), während das Gebiet des früheren Weströmischen Reiches im Laufe der Völkerwanderung eine instabile Zeit durchlebte und sich hier mehrere germanisch-romanische Reiche bildeten. Mai 1949: Der Europarat wird gegründet.Sein Sitz ist in Straßburg. 2009 geriet Griechenland im Zuge der Weltfinanzkrise wegen seiner hohen Schulden in eine schwere Finanzkrise, die sich 2010 zur Eurokrise entwickelte, gegen die ein Europäischer Stabilitätsmechanismus entwickelt wurde. Diese Entwicklung, auch als „Neolithische Revolution“ bezeichnet, verbreitete sich im 6. Franz Ansprenger Politische Geschichte Afrikas im 20. Jahrhundert v. Chr. Spanien | ... Darüber hinaus kannst du deine eigenen Daten und Geschichten hinzufügen und deinen ganz persönlichen Zeitstrahl als Poster ausdrucken. Auch wenn die Revolutionäre oft besiegt wurden, hatten die meisten Staaten bis 1871 eine Verfassung erhalten und wurden nicht mehr absolutistisch regiert. 1804 ließ er sich zum französischen Kaiser ernennen. Die russische Oktoberrevolution von 1917 führte zur Bildung der kommunistischen Sowjetunion. Jahrhundert) und Magyaren (Ungarneinfälle) angegriffen wurde. Das Reich geriet von außen (durch die Germanen an Rhein und Donau) sowie im Osten (durch das Sassanidenreich) unter erheblichen Druck. Der Krieg war eine der Hauptursachen für die Oktoberrevolution, die zur Gründung der Sowjetunion führte. Die Fachwerkhäuser haben einen je 30 Meter langen Grundriss. von fast hundert Jahren Bürgerkriegen geplagt. Griechenland | Die EU hat eine lange und bewegte Geschichte, die zu wissen sich durchaus lohnt. Zu ihrer größten Ausdehnung umfasste der Herrschaftsbereich neben dem heutigen Spanien, Portugal auch Teile von Südfrankreich. Russland kehrte unter Gorbatschows Nachfolger Boris Jelzin zu einer nationalistischeren Politik zurück. Insbesondere durch die Übersetzerschule von Toledo wurden arabische Schriften aus den Bereichen Astronomie, Physik, Alchemie und Mathematik ins Lateinische bzw. Etwa zur gleichen Zeit breiteten sich die Kelten über Mitteleuropa bis nach Spanien und die heutige Türkei aus. nach Europa. 1624 Zentralisierung der Verwaltung durch Richelieu . Es gab eine Reihe von Epidemien, aber die schwerste von allen war der „Schwarze Tod“ von 1346 bis 1352, die vermutlich ein Drittel der Bevölkerung Europas tötete. Zeittafel der Europäischen Integration Von 1949 bis heute. mit Rom und erklärte sich selbst zum Oberhaupt der Kirche. [11] Sie drangen bis 1241 ins heutige Deutschland, Tschechien und Österreich vor und siegten in der Schlacht bei Liegnitz (Polen) und in der Schlacht bei Muhi (Ungarn). Die Aufteilung des Reiches unter seinen Nachkommen führte zur Entstehung des Westfrankenreiches, aus dem im 9. und 10. Die Naturwissenschaften erzielten große Fortschritte; mit Erfindungen wie der Dampfmaschine begann im späten 18. Unter Kaiser Trajan im 2. Militärisch standen sich die von den USA geführte NATO und der sowjetisch kontrollierte Warschauer Pakt gegenüber. Südamerika, Asien | Geschichte. Ein hastig improvisiertes Votum der Bevölkerung ergab nach den veröffentlichten Zahlen eine deutliche Mehrheit von mehr als 90 % für einen Anschluss an Russland – dies bei der Unmöglichkeit, sich für den Status quo auszusprechen. In den zahlreichen Kriegen des napoleonischen Zeitalters besiegte Napoleon mehrmals den habsburgischen Kaiser des Heiligen Römischen Reiches, der 1804 den Titel eines „Kaisers von Österreich“ annahm und nach der Bildung des sogenannten Rheinbundes 1806 die römisch-deutsche Kaiserkrone niederlegte, was das Ende des Heiligen Römischen Reiches als Staatswesen bedeutete. Der römische Kaiser Konstantin der Große förderte mit der konstantinischen Wende den Aufstieg des Christentums zur Staatsreligion im Imperium und verlegte seine Residenz in den Osten des Reiches nach Konstantinopel, dem heutigen Istanbul. Sie gilt als der erste sozialistisch-kommunistische Revolutionsversuch, wurde aber schon nach wenigen Wochen blutig niedergeschlagen. Er entstand wohl als Abgrenzung zur „asiatisch“ empfundenen Kultur der Perser, die durch ihre Expansion als Bedrohung der eigenen Lebensart wahrgenommen wurde. Jahrhundert begannen die Kreuzzüge in den Vorderen Orient, die bis ins 13. Kroatien | Eine weitere These bezieht sich auf das Griechische: Das Wort Εὐρώπη Eurṓpē wird als Kompositum aufgefasst aus altgriechisch εὐρύς eurýs „weit“ und ὄψ óps „Sicht“, „Gesicht“ – daher Eurṓpē „die [Frau] mit der weiten Sicht“. Die raschen arabischen Eroberungen waren auch eine Folge der Schwächung Ostroms, das sich bis 628 im Kriegszustand mit dem Sassanidenreich befunden hatte. In England brach König Heinrich VIII. Dies können thematische Zusammenstellungen sein, z.B. Neben dem Heiligen Römischen Reich, Frankreich und dem Kirchenstaat formten sich Königreiche wie England, Spanien (siehe Reconquista), Königreich Ungarn, Königreich Polen und die Kiewer Rus. Belgien | Finnland | Die christliche Reconquista Spaniens und Portugals führte zum Zeitalter der Entdeckungen in Nord- und Südamerika, Afrika und Asien, zum Aufbau europäischer Kolonialreiche sowie zum „Columbian Exchange“, dem Austausch von Pflanzen und Tieren zwischen der östlichen und westlichen Hemisphäre. der Absolutismus sich zur vorherrschenden Regierungsform entwickelte. Alfred Nobel, der schwedische Erfinder des Dynamits, hatte einen Teil seines Vermögens zur Finanzierung jährlich zu verleihender Preise für die wichtigsten Entdeckungen und einen herausragenden Beitrag zum Frieden gespendet. Während die Entwicklung des Homo sapiens vor ca. Deutschland wurde 1871 nach den drei Einigungskriegen (1864 Deutsch-Dänischer Krieg, 1866 Deutscher Krieg gegen Österreich und 1870/1871 Deutsch-Französischer Krieg) im Schloss Versailles zum Deutschen Kaiserreich unter Kaiser Wilhelm I. ausgerufen. Durch den Dreißigjährigen Krieg wurden ganze Landstriche verwüstet und entvölkert, und es bedurfte mehr als einer Generation, bis sich die Bevölkerung wieder erholt hatte. Chr., wahrscheinlich jedoch erst im frühen 5. In den folgenden Jahrzehnten führten die Angst vor dem Kommunismus und die Weltwirtschaftskrise zur Machtübernahme autoritärer und totalitärer Regierungen: Faschisten in Italien (1922), Nationalsozialisten in Deutschland (1933), Franquisten in Spanien (nach Ende des Bürgerkriegs 1939) und auch in vielen anderen Ländern wie etwa in Ungarn. Den Mittelmächten Deutschland, Österreich-Ungarn, Osmanisches Reich und Bulgarien stand die Entente gegenüber, bestehend aus Frankreich, Großbritannien und Russland, die 1915 durch Italien und 1917 durch die USA und noch weitere Staaten verstärkt wurden. Die Zuordnung der Funde zu einer eigenständigen Art ist allerdings umstritten; viele Paläoanthropologen bezeichnen die Angehörigen der ersten Auswanderungswelle aus Afrika (Out-of-Africa-Theorie) einheitlich als Homo erectus, der vor ca. Die zahlreichen Kriege hielten die neuen Staaten nicht von der Erforschung und Eroberung großer Teile der Welt ab, besonders im neu entdeckten Amerika. Was zu dieser Zeit in den anderen Ecken der Erde passierte, können Sie hier chronologisch nachlesen. Außerdem brachte die industrielle Revolution im Lauf des 19. Jahrhundert v. Aufgrund einer Verheißung der Aphrodite wurde der Erdteil zu dem Kreta gehört nach ihr benannt.